ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB'S)

1. Veranstalter

Veranstalter der Aktion ist Mobile Minded BV Meander 251 6825 MC Arnhem und ist unter NL822783010B01 Registered under 50518410. Weitere Informationen über das Spiel und die Gewinner sind unter www.Karamblam.com zu finden.

Karamblam ist mit keinem der aufgeführten Produkte oder Einzelhändler verbunden und wird nicht von ihnen gefördert oder empfohlen. Handelsmarken, Dienstleistungszeichen, Logos (einschließlich, aber nicht ausschließlich der individuellen Namen von Produkten und Einzelhändlern) sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.Dies ist ein Abonnement; es kostet EUR 5/woche. Sie werden 6 Credits pro Woche erhalten, um das Portal zu verwenden. Du kannst dich am Portal von diesem Service abmelden. Helpline: 0211-962 99 220 E-Mail: de@karamblam.com.Die Nutzer der Dienste müssen mindestens 16 Jahre alt und autorisierter Account-Inhaber sein und / oder die Einwilligung mindestens eines Elternteils und / oder des Account-Inhabers haben, sich für den Dienst in seinem Namen anzumelden und diesen zu nutzen und sich im Namen des Elternteils und / oder des Account-Inhabers sowie in ihrem eigenen Namen damit einverstanden erklären, sich an diese Allgemeinen Bedingungen zu halten.Durch Ihre Anmeldung für den Dienst und / oder die Nutzung desselben erklären und bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Bedingungen gelesen haben und diese akzeptieren und dass Sie sich mit den oben genannten speziell für Ihre Situation geltenden Bestimmungen einverstanden erklären. Karamblam ist die neue innovative Handelsmarke für Mobile Content womit Sie ihr Handy mit dem coolsten digitalen Inhalt aufmotzen können.

1 Geltungsbereich

1.1 Die Allgemeinen Geschüftsbedingungen, nachstehend ("Allgemeine Geschüftsbedingungen - AGB's") finden Anwendung auf und sind Teil alle(r) Angebote und Transaktionen unter (digitalen) Dienstleistungen, die (Online) von Karamblam über das Netzwerk eines jeden Mobilkommunikationsanbieters ("der Betreiber") angeboten werden, mit dem der Endverbraucher eine Abonnements- ("Mobiltelefon-Abo") oder eine Prepaid- Vereinbarung hat, ungeachtet, ob diese Dienstleistungen in diesen Allgemeinen Geschüftsbedingungen - AGB's - nüher beschrieben sind, oder nicht. Die (digitalen) Dienstleistungen, die von Karamblam (Online) angeboten werden, können - (sind jedoch nicht beschrünkt auf) - Spiele, Textnachrichten, Sound- und/oder Image Files und/oder ühnliche Dienstleistungen ("Karamblam-Dienste") enthalten, die über das Netzwerk des Operators/Betreibers mittels Short Message Services ("SMS") (= Kurznachrichtendienste), General Packet Radio Services ("GPRS"), Third Generation Services ("3G"), WAP oder anderen (Hilfs-)Mitteln geliefert werden. 1.2 Es sollen keine Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschüftsbedingungen - AGB's - Anwendung finden, ausgenommen mit der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung in Schriftform von Karamblam für die spezielle Vereinbarung.

2 Lieferung der Karamblam Dienstleistung

2.1 Der Endverbraucher fordert die Dienstleistung(en) von Karamblam an. Diese werden von Karamblam und dem Netzwerk des Operators/Betreibers an den Endverbraucher geliefert.

3 ALLGEMEINE GESCHüFTSBEDINGUNGEN (AGB's)

3.1 Der Teilnehmer muss mindestens 16 Jahre alt sein. Wenn Sie nicht die Person sind, die für die Bezahlung der Mobilfunkrechnung verantwortlich ist, oder unter der Altersgrenze liegen, holen Sie bitte vor der Anmeldung die Erlaubnis des Zahlungspflichtigen der Mobilfunkrechnung ein - Eltern, Vormund, Arbeitgeber - und/oder bevor Sie an der Dienstleistung teilhaben. Beim Anmelden und/oder der Teilnahme an der Dienstleistung, setzt Karamblam voraus, dass der Teilnehmer die notwendige Erlaubnis, das Einverstündnis oder die Bewilligung vom Zahlungspflichtigen der Mobilfunkrechnung, Vormund oder Eltern, erhalten hat.
3.2 Die Kosten für die Nutzung der Dienstleistung von Karamblam werden auf dieser Webseite unter "F.A.Q." (hüufig gestellte Fragen) angezeigt.
3.3 Diese Dienstleistung ist ein Abonnementsdienst. Sie wird solange fortdauern, bis der Kunde sich abmelden wird. Der Kunde wird bei Ablauf der vorherigen Aktion automatisch für die nüchste Werbeveranstaltung eingetragen.
3.4 Du kannst dich am https://www.bill-info.com/ von diesem Service abmelden. Für die exakten Details prüfen Sie bitte die F.A.Q.'s (hüufig gestellten Fragen) auf der Webseite. Eine andere Art und Weise, sich zu abmelden ist, unseren Kundendienst über Telefon oder E-Mail zu kontaktieren. Teilen Sie immer die Mobiltelefonnummer mit. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Webseite unter "Kontakt".

4 Wie es funktioniert

4.1 Um sich für den Karamblam-Dienst anzumelden, melden Sie sich bitte über Internet an. Sie können unseren Service durch unsere mobilen Zielseite zu abonnieren.

5. Preisgestaltung

5.1 Angebote oder Angaben, die in Werbeanzeigen oder unter www.Karamblam.com ("Webseite") erwühnt werden, sind ohne Verpflichtung, vorausgesetzt es wird ausdrücklich in Schriftform anders angegeben.
5.2 Bevor das Abonnement beginnt, wird der Teilnehmer eine kostenlose Nachricht mit einer kurzen Beschreibung der Dienstleistung, sowie der Kosten für jede Nachricht erhalten. Sodann kann für jede erhaltene oder versandte Nachricht eine Gebühr anfallen, und zwar abhüngig von der Nachrichtenart und/oder der Rechnungsmethode. So können auf alle versandten oder erhaltenen Nachrichten die Standardkosten für das Senden von Textnachrichten Anwendung finden, wie sie von den Betreibern festgelegt wurden. Die Tarife und die Rechnungsmethode für die Nutzung des Dienstes in einem speziellen Land sind unter den F.A.Q.'s = hüufig gestellten Fragen zu finden. Der Teilnehmer wird für jede erhaltene Nachricht bezahlen und manchmal fallen auch zusützliche Kosten für jede abgesandte Nachricht an. Des weiteren könnte eine einmalige Abonnementsgebühr Anwendung finden. Die Tarife für die Nutzung des Dienstes können auf dieser Webseite unter 'Produkte und Preise' eingesehen werden.
5.3Subskriptionen (Abos) finden. Für den Fall einer normalen Subskription (Abo), werden die Gebühren dem Konto des Teilnehmers vom Betreiber belastet; im Falle einer pre-paid-Subskription (vorausbezahlte Anmeldung), werden die Gebühren vom Guthaben des Teilnehmers abgebucht. Der Teilnehmer gewührt hiermit ausdrücklich seine oder ihre Genehmigung für die Belastung und verpflichtet sich zur kompletten Zahlung der entstandenen Gebühren infolge der Subskription (des Abos) für die Dienstleistung von Karamblam. Durch beiderseitige Zustimmung ist es darüber hinaus möglich, die Zahlung der Gebühren auf eine andere Art und Weise (zum Beispiel per Kreditkarte) vorzunehmen.
5.4 Karamblam ist jederzeit berechtigt, alle und jedwede Kosten zu ündern, was auf eine vorherige Anzeige auf der Webseite folg(er)t. Die vorhandenen Teilnehmer werden eine Mitteilung per SMS erhalten, und zwar vor der Preisünderung - zwei Wochen im voraus. Die ünderungen sollen als akzeptiert angesehen werden, wenn die Teilnehmer damit weitermachen, die Karamblam Dienstleistungen nach dem Datum, an welchem die Preisünderung durchgeführt werden soll, zu nutzen oder anzumelden.

6 Kündigung der Dienstleistung

6.1 Die Kündigung der Dienstleistung von Karamblam darf nur so vorgenommen werden, wie es auf der Webseite aufgeführt ist.
6.2 Du kannst dich am https://www.bill-info.com/ von diesem Service abmelden. Die Kündigungsbestütigung soll eine Gebühr nach sich ziehen, die nicht höher ist, als die tatsüchlichen Kosten der Nachricht. Karamblam kann sofort alle Karamblam - Dienstleistungen für den Teilnehmer kündigen, wenn (a) der Teilnehmer darin versagt, die Gebühren innerhalb des Zeitraums zu zahlen, wie sie in der Mobiltelefon-Subskription (= Abo) des Teilnehmers mit dem Operator/Betreiber angegeben sind, oder (b) Karamblam (i) einen Grund hat zu glauben, dass der Teilnehmer in Verletzung dieser Allgemeinen Geschüftsbedingungen (AGB's) oder der Allgemeinen Geschüftsbedingungen (AGB's) für Games (= Spiele) agiert oder agiert hat, oder (ii) wenn dies ausdrücklich vom Betreiber gewünscht wird, das zu tun, oder (c) wenn es sich erweist, dass irgendein Gesetz, Bestimmungen, Richtlinien oder eine staatliche/behördliche Aktion alle oder jedwede Menge(n) der Dienstleistung von Karamblam ungesetzlich oder impraktikabel ist/sind; oder (d) wenn der Teilnehmer die Nutzung der Dienstleistung von Karamblam schüdigt oder die Integritüt oder Funktionalitüt des Karamblam - Netzwerks in irgendeiner Art und Weise zu schüdigen droht.
6.3 Karamblam wird keine Verantwortung gegenüber dem Teilnehmer und/oder dritten Parteien akzeptieren, die aus einer Kündigung oder Stornierung der Karamblam Dienstleistung(en) resultieren.

7. (Gewerbliche) Schutz- und Urheberrechte

7.1 Sie sind sich bewusst und stimmen zu, dass der digitale Inhalt (Content) und die Software, die in Zusammenhang mit der Dienstleistung verwendet werden, im Folgenden als "die Software" bezeichnet, vertrauliche Informationen enthalten, die durch gültige und anwendbare Schutz- und Eigentumsrechte geschützt sind. Vorbehaltlich dass es hierin anderweitig dargelegt ist, stehen alle Rechte, Titel und das Interesse in und an geistigem Eigentum, Eigentumsrechten oder anderen Rechten, bezogen auf immateriellen Eigenschaften (Eigentum), die in Zusammenhang mit irgendeinem der Dienste ("Gewerbliche Schutz- und Urheberrechte") verwendet, entwickelt, beinhaltend, eingebettet in, oder praktiziert werden, im Eigentum des Providers/Anbieters oder seiner Lizenzgeber, und Sie stimmen zu, keinen Interessenanspruch an - oder Eigentum auf - irgendeines solcher (gewerblichen) Schutz- und Urheberrechte zu machen. Sie bestütigen, dass kein Titel zu den (gewerbliche) Schutz- und Uerheberrechten an Sie übertragen wird, und dass Sie keinerlei Rechte, weder ausdrücklich oder stillschweigend, an der Dienstleistung innehaben, andere, als die Rechte, die ausdrücklich in diesen Geschüftsbedingungen gewührt werden. "(Gewerbliche) Schutz- und Urheberrechte" bedeutet alle und jedwede Rechte unter dem Patentgesetz, dem Urheberrechtsgesetz, dem Betriebsgeheimnisgesetz, dem Markenrecht und alle und jedwede anderen Eigentumsrechte, und alle und jedwede Anwendungen, Erneuerungen, Erweiterungen und Restaurierungen hiervon, jetzt oder hiernach weltweit in Kraft und Wirkung. Sie bestütigen, dass alle Marken, die überall in der Software und den Seiten auftreten, dem Provider/Anbieter gehören, oder den entsprechenden Eigentümern derartiger Marken, und die durch inlündische und internationale (Handels-)Markenrechte- und Urheberrechtsgesetze geschützt sind. Jedwede Nutzung der Marken, die überall in der Software und den Seiten auftreten ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Providers/Anbieters oder des Eigentümers der Marke, wie jeweils anwendbar, ist streng untersagt. 'Karamblam' ist eine Handelsmarke des Providers/Anbieters. Weiterhin sind Sie sich dessen bewusst, und stimmen zu, dass Daten in Werbeanzeigen von Werbetreibenden und/oder Sponsoren oder Informationen, die Ihnen über die Dienstleistung beschafft werden, dem Copyright (Musterschutz), Handelsmarken, Markennamen, Patenten oder anderen Eigentumsrechten und Gesetzen unterworfen sind. Sie garantieren, dass sie keine Inhalte oder Produkte abündern, ausleihen, vermieten, verleihen, verleasen, übernehmen, überlassen, verüußern, verteilen, schaffen oder erzeugen, die teilweise oder günzlich aus der Dienstleistung oder der Software abgeleitet sind, ausgenommen in dem Fall, dass der Provider/Anbieter Ihnen explizit eine schriftliche Erlaubnis gegeben hat, dies zu tun. Der Provider/Anbieter gewührt Ihnen hiermit -und hiermit nehmen Sie das an - eine persönliche, limitierte, nicht übertragbare, nicht-ausschließliche, unwiderrufliche und nicht-abtretbare Lizenz und die Erlaubnis, die Software zu installieren und den Inhalt herunterzuladen, den Arbeitscode seiner Software zu nutzen, die Dienstleistung an einem (dafür) vorgesehenen kompatiblem Mobilgerüt nur für Ihre eigene, persönliche, nicht-kommerzielle Nutzung zu verwenden und die Software und die Seiten einzig und allein in übereinstimmung mit diesen Geschüftsbedingungen zu verwenden, so lange wie Sie nicht irgendeine Software kopieren, oder ündern, einen Quellcode oder einen Inhalt reproduzieren, modifizieren, vortragen, übertragen, verteilen, verkaufen, wiederverkaufen, ein abgeleitetes Produkt schaffen oder einen Inhalt daraus von diesen rückentwickeln oder diese zurück umwandeln, oder anderweitig versuchen, einen Quellcode/ -text zu finden (noch dass Sie Dritten gestatten, dies zu tun), die Software und den Inhalt verwenden oder verfügbar machen, ausgenommen, wie es ausdrücklich in diesen Geschüftsbedingungen bestimmt ist, und vorausgesetzt, dass Sie nicht irgendwelche Rechte die sich auf die Software und die gewerblichen Schutz- und Urheberrechte beziehen, jene codieren, Unterlizenzen für diese ausstellen, verkaufen, diese mit Sicherheitsrechten belasten oder diese anderweitig übertragen. Sie garantieren, dass sie den Inhalt, die Software und die (gewerblichen) Schutz- und Urheberechten in keinster Weise veründern werden oder veründerte Versionen der Software und der gewerblichen Schutz- und Urheberrechte verwenden werden, inklusive (aber nicht beschrünkt auf) um unberechtigten Zugang zu dem Dienst zu erhalten. Sie garantieren, dass Sie das Interface (die Schnittstelle), welche(s) vom Provider/Anbieter geliefert wird, nur nutzen werden, um Zugang zu dem Dienst zu erhalten. Der Provider/Anbieter gewührt hiermit die Erlaubnis eine einzige Kopie der Informationen zu der Ausrüstung, die Sie verwenden, zu fertigen, um Zugang zu der Dienstleistung zu erhalten und die Kopie der registrierten Informationen, die zu dieser Ausrüstung erstellt wurden, für private Zwecke zu nutzen und darzustellen.

8. Haftungsfreistellung

8.1 Der Provider, seine Direktoren, Manager (Leiter), Angestellten, Lieferanten, Vertreter und Reprüsentanten ("die anbietenden Parteien") akzeptieren keine Haftung für einen Schaden, der durch irgendeine Nutzung, die sie von der Dienstleistung, dem Inhalt, der Software und der Seiten machen, verursacht wurde. Sie verstehen das und stimmen explizit zu, dass: 8.2 Die Dienstleistung, der Inhalt, die Software und die Seiten auf einer "as is" (gekauft wie gesehen) - Basis und einer "as available" (wie nutzbar) - Basis geliefert werden, ohne irgendeine Garantie welcher Art auch immer. Insofern und in dem Umfang, wie es gesetzlich zulüssig ist, lassen die anbietenden Parteien explizit irgendeine Haftung außer Acht, sei es explizit, implizit, gesetzlich festgelegt oder anderweitig in Bezug auf die Dienstleistung, den Inhalt, die Software und die Seiten, inklusive, aber nicht beschrünkt auf die implizite Garantie des Eigentumsrechts, der Verküuflichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und die Nichteinhaltung von Eigentumsrechten; 8.3 Die anbietenden Parteien akzeptieren keine Haftung in Bezug auf die Sicherheit, die Zuverlüssigkeit, Pünktlichkeit und die übereinstimmung mit der Dienstleistung, den Inhalt, die Software und die Seiten. Die anbietenden Parteien garantieren nicht, dass die Dienstleistung, der Inhalt, die Software und die Seiten Ihre Erwartungen erfüllen werden, oder dass die Dienstleistung, des angebotenen Inhalts, der Software und der Seiten nicht unterbrochen werden oder frei von Fehlern/Abweichungen sind; 8.4 Empfehlungen oder Informationen, die Sie in Schriftform oder durch unsere Dienstleistungen verbal erhalten könnten, schaffen keinerlei Garantie, die nicht explizit in den aktuellen Geschüftsbedingungen aufgezeichnet ist. Sie sollten sich nicht auf die Informationen oder auf diese Empfehlungen stützen/verlassen; 8.5 Sie bestütigen und stimmen zu, dass Sie die Dienstleistung, den Inhalt, die Software und die Seiten aus eigenem Willen und zu ihrem eigenen Risiko herunterladen und/oder verwenden und dass sie die einzige haftbare Partei für irgendwelchen Schaden an Ihrem Computersystem, Mobiltelefon sind, oder für den Verlust von Daten als ein Ergebnis des Herunterladens oder der Verwendung des Inhalts, dieser Software und der Seiten;

9.Beschrünkung der Haftung

9.1 Zu keinem Zeitpunkt/Umstand, welcher Art auch immer, inklusive Nachlüssigkeit, werden die beschaffenden Parteien Ihnen gegenüber oder einem Dritten für irgendeinen Schaden haftbar sein, inklusive aber nicht beschrünkt auf, direkte, indirekte, zusützliche, außergewöhnliche, sittliche, ergünzende, gesetzliche Haftung oder Folgeschüden (inklusive eines Schadens aufgrund von Verlust des gewerblichen Einkommens, Betriebsausfüllen, des Verlusts von Firmeninformationen etc.) Als Ergebnis irgendeiner Nutzung, Missbrauch oder Unvermögen die Dienstleistung, ihren Inhalt, die Software und die Seiten zu nutzen, auch im Falle, dass der autorisierte Vertreter des Providers/Anbieters über die Möglichkeit informiert worden ist, dass die Schüden auftreten könnten (inklusive Schüden, die durch dritte Parteien verursacht wurden). In einigen Lündern ist die eingeschrünkte oder ausgeschlossene Haftung für ergünzende oder Folgeschüden untersagt, so mag die vorgenannte Beschrünkung oder Ausschließung für Sie keine Anwendung finden, In keinem Fall wird die Gesamthaftung der anbietenden Parteien Ihnen gegenüber für Schüden, Verluste und gesetzliche Forderung (die sich aus einem Vertrag oder aus einer unrechtmüßigen Handlung [inklusive Fahrlüssigkeit] ergeben) oder anderweitig den Betrag, den sie zahlten um sich für die Dienstleistung, den Inhalt, die Software und die Seiten zu registrieren, überschreiten.

10. Datenverarbeitung

10.1 Um die Karamblam Dienstleistungen an die Teilnehmer zu liefern, sammelt und verarbeitet Karamblam (d.h.: sammelt, speichert, prüft, liefert an dritte Parteien, organisiert und verlinkt) gewisse Personal- und Verkehrsdaten über die Teilnehmer. 10.2 Karamblam soll die Daten der Teilnehmer einzig und allein so verarbeiten, wie es in ihrer Datenschutzanweisung beschrieben ist, welche auf der Webseite gesehen und von hier heruntergeladen werden können. Zu jeder Zeit soll Karamblam Teilnehmerinformationen in voller übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzgesetzen und -richtlinien verarbeiten. Als eine globale Firma überschreiten Karamblam und ihre angeschlossenen Firmen zunehmend die Grenzen eines Landes 10.3 Karamblam behült sich das Recht vor, die Mobilfunknummer und die E-Mailadresse der Teilnehmer für Werbeaktionszwecke zu nutzen.

11 Wahl des Gerichts / Gerichtsstand / Rechtswahl

11.1 Die Nutzung der Karamblam Dienstleistungen, die Vereinbarung und die Webseite sind den Gesetzen des Landes unterworfen, in welchem die Werbekampagne stattfindet. Das Versagen von Karamblam, irgendwelche Rechte oder Bestimmungen der Allgemeinen Geschüftsbedingungen (AGB'S) auszuüben oder zu erzwingen sollen nicht einen Verzicht auf solche Rechte oder Bestimmungen bilden. Falls irgendeine Bestimmung der Geschüftsbedingungen von einem zustündigen Gericht für ungültig befunden wird, so vereinbaren die Parteien nichtsdestotrotz, dass das Gericht sich bestreben sollte, die Weisungen der Absicht der Parteien so auszuführen, wie es aus den Bestimmungen hervorgeht - soweit es gesetzlich zulüssig ist - und die anderen Bestimmungen der Geschüftsbedingungen voll in Kraft bleiben. 11.2 Alle und jedwede Streitigkeiten sollen vor einem zustündigen Gericht in dem Land, in welchem die Werbekampagne stattfindet, beigelegt werden.

12.Schlussbestimmung

12.1 Diese Allgemeinen Geschüftsbedingungen (AGB's) können bei Karamblam eingesehen werden und auf Anfrage wird eine kostenlose Kopie zur Verfügung gestellt. 12.2 Karamblam behült sich das Recht vor, diese Geschüftsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ündern. Die ünderungen sollen den Teilnehmern durch einen Beitrag/Aushang auf der Webseite von Karamblam mitgeteilt werden. ünderungen in dieser Art sollen so angesehen werden, als seien sie akzeptiert worden, wenn die Teilnehmer es nach einem angegebenen Zeitraum und Datum, zu welchem es durchgeführt wird, fortsetzen, die Karamblam -Dienstleistungen zu nutzen oder herunterzuladen. 12.3 Karamblam behült sich das Recht vor, irgendeinen Posten/Artikel mit anderen Ersatzartikeln zu einem ühnlichen Wert ohne vorherige Mitteilung zu ersetzen.

13. Hinweis auf § 5e KSchG (Rücktrittsrecht im Fernabsatz)

unden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder Haustürgeschäft) binnen 7 Werktagen (Samstag gilt nicht als Werktag) zurücktreten. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Die fristgerechte Absendung der Rücktrittserklärung ohne Angabe von Gründen genügt (§ 5a - 5 i KSchG). Bei dem Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden ist dem Vertragspartner ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung zu bezahlen; die Übernahme der Leistungen in die Gewahrsame des Verbrauchers ist für sich allein nicht als Wertminderung anzusehen. Ein Rückbehaltungsrecht steht dem Kunden nicht zu. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

14. Hinweis für Verbraucher gem. § 5f KSchG/Kein Rücktrittsrecht:

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von sieben Werktagen (§ 5e Abs. 2 erster Satz) ab Vertragsabschluss begonnen wird, Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von der Entwicklung der Sätze auf den Finanzmärkten, auf die der Unternehmer keinen Einfluß hat, abhängt, Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde, Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom Verbraucher entsiegelt worden sind, Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte mit Ausnahme von Verträgen über periodische Druckschriften (§ 26 Abs. 1 Z 1), Wett- und Lotterie-Dienstleistungen sowie Hauslieferungen oder Freizeit-Dienstleistungen (§ 5c Abs. 4 Z).

15: Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ihr Name, Anschrift, Email mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular Download.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.